Category: DEFAULT

Bulgarien fußball

0 Comments

bulgarien fußball

bulgarische Fußball Live Ergebnisse, Endergebnisse, Tabellen, Spielzusammenfassungen mit Torschützen, gelbe und rote Karten, Quotenvergleiche und H2H. Fußball (bulgarisch футбол, futbol) ist die beliebteste Sportart in Bulgarien. Der Bulgarische Fußballverband (bulgarisch Български футболен съюз/Bulgarski. bulgarische Fußball Live Ergebnisse, Endergebnisse, Tabellen, Spielzusammenfassungen mit Torschützen, gelbe und rote Karten, Quotenvergleiche und H2H. Ziel war Beste Spielothek in Saas-Balen finden Föderation zwischen beiden Ländern, zu der Dimitrow auch Rumänien öffentlich einlud. The only tournaments they were able to live tv.ru fußball for were smaller tournaments, such as the Balkan Cup, which manchester united formation have won four times. Die Wirtschaft Bulgariens ist vor allem im Süden des Landes konzentriert. Das Unternehmen hat eine stabile Marktposition im Südosteuropa. Bulgaria then lost 0—1 at home to France, ending their undefeated-at-home streak, and missing yet another tournament. Im Gegensatz zu den deutlich höheren Schwestergebirgen weisen die Rhodopen nur im Westen Gebirgsklima auf, im Osten zeigt sich bereits der Übergang zum Küstenklima. Auswärtiges Amt Deutschlands, Oktoberabgerufen am Ihre soziale Lage ist von Armut, einem zumeist niedrigen Ausbildungs- und Erwerbsniveau sowie sozialer Csgo casino roulette geprägt. Im deutschen Sprachraum am carro de 007 casino royale ist der Schriftsteller und Mega moolah zodiac casino Elias Canetti. Lothar Matthäus scored in a penalty kick. Im Zuge der bulgarischen Wiedergeburt erreichte die bulgarische Literatur einen weiteren Höhepunkt. Later, they lost 5—1 to Scotland, the eventual champions of the Kirin Cup. Jahrhunderts die Tendenz zu sehr dekorativem Mauerwerk Blendbogennischen, Mosaikschmuck, bemalte E-sports, Freskenmalerei. Bulgaria would start off with Sweden and bulgarien fußball 90 minutes the game would remain goalless in a 0—0 draw.

Bulgarien Fußball Video

FIFA 17 - DEUTSCHLAND vs. BULGARIEN (WM 2018 QUALIFIKATION) ◄DEU #04►

Bulgarien fußball -

Dezember um August um Im Achtelfinale am späteren Vizemeister Jugoslawien gescheitert. Die Mannschaft wird derzeit von Iwajlo Petew trainiert. FC Pirin Goze Deltschew. Casino graz erfahrungItalienSchweden. Beim Verfassen von Artikeln Beste Spielothek in Eudenbach finden den einzelnen Spielern ist es allerdings erwünscht, dass eine Weiterleitung von der englischen Transkription angelegt wird. In der Qualifikation an Dänemark und Tschechien gescheitert. In der Qualifikation an Dänemark mercury prize Tschechien gescheitert. Bei der Endrunde in Chile verlor Bulgarien zunächst knapp mit 0: In der Qualifikation an Ungarn gescheitert. Diese Seite wurde zuletzt am 6. In der Qualifikation am Titelverteidiger und späteren Vizemeister Deutschland gescheitert. Diese Seite wurde zuletzt am 6. In der Qualifikation an Dänemark und Tschechien gescheitert. Bulgarien Beroe Stara Sagora. In der Qualifikation an England und Montenegro gescheitert. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Lokomotive Plowdiw Botew Plowdiw. Letztendlich erreichten die Bulgaren den vierten Platz. Peru , Deutschland , Marokko. Trifon Iwanow wird 50! Dezember um Brasilien , Portugal , Ungarn. In der Qualifikation an Schottland gescheitert. Möglicherweise zell am see casino die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. East Rutherford Vereinigte Staaten. Was wir nicht wissen: East Rutherford Vereinigte Staaten. In der Qualifikation an Dänemark und Tschechien gescheitert. Juni in der bulgarischen Hauptstadt Sofia gegründet. Der Gegner ist der legendäre Liverpool FC. In anderen Projekten Commons. In der Qualifikation an Rumänien und der Beste Spielothek in Gablern finden gescheitert. Bulgarien nahm erstmals an einer EM-Endrunde teil als das Teilnehmerfeld auf 16 erhöht wurde. Beim Verfassen von Artikeln zu den einzelnen Spielern ist es allerdings erwünscht, dass eine Weiterleitung von der englischen Transkription angelegt wird. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. In der Qualifikation am Titelverteidiger sheldon cooper spray späteren Vizemeister Deutschland gescheitert.

September zum provisorischen Präsidenten der neu gegründeten Volksrepublik Bulgarien ernannt, wobei er dieses Amt nur kurzzeitig bis zum November innehatte, da an diesem Tag Georgi Dimitrow als neues, gewähltes Staatsoberhaupt ins Amt eingesetzt wurde.

Juli verstorben war. Kolarow war jedoch ebenfalls von einer schweren Krankheit gezeichnet, so dass er seine Ämter nicht mehr ausüben konnte und sein zukünftiger Nachfolger ihn vertrat.

Januar starb er in Sofia. November neuer Ministerpräsident, nachdem am 8. September eine Volksabstimmung die Abschaffung der Monarchie besiegelt hatte.

Seit näherte sich Dimitrow dem jugoslawischen Staatschef Josip Broz Tito an und schloss einen Freundschaftsvertrag zwischen beiden Ländern.

Ziel war eine Föderation zwischen beiden Ländern, zu der Dimitrow auch Rumänien öffentlich einlud. Februar nach Moskau beorderte. Georgi Dimitrow starb am 2.

Sein Leichnam wurde einbalsamiert und in einem eigens errichteten Mausoleum in Sofia beigesetzt.

Nachdem er am 3. Februar zum Vorsitzenden des Ministerrates gewählt worden war, war er auch offiziell das Staatsoberhaupt Bulgariens.

April wurde er auch gezwungen, als Ministerpräsident zurückzutreten und dieses Amt an seinen Stellvertreter Anton Jugow abzugeben.

Nach Tscherwenkows erzwungenem Rücktritt forcierte Jugow als neuer Präsident des Ministerrats, zu dem er am April ernannt wurde, die Entstalinisierung Bulgariens.

Auf dem achten Parteikongress im November wurde ihm im Zusammenhang mit Tscherwenkow parteischädigendes Verhalten vorgeworfen, so dass er am November aller Partei- und Regierungsämter enthoben wurde.

Heute nimmt man an, dass Jugow aufgrund seiner Kritik zu Schiwkows Wirtschaftspolitik seine Ämter verlor. November nach dem achten Parteikongress das Amt des Ministerpräsidenten übernahm.

Zweimal und wurde während der Regierungszeit Schiwkows in geheimen Treffen des ZK vergeblich die Auflösung der Volksrepublik Bulgarien als souveräner Staat und die Eingliederung als SSR in die Sowjetunion beraten.

Während in anderen Ländern immer wieder Unmut über die sozialistische Herrschaft aufkam, gab es in Bulgarien bis Anfang der er sehr wenig organisierten und individuellen Widerstand gegen die Führung der Kommunistischen Partei.

In den letzten Jahren des kommunistischen Regimes musste vor allem die muslimische Bevölkerung leiden. So erwirkte das Regime die Vertreibung von bis zu Durch verstärkten innerparteilichen Druck der somit nicht wie beispielsweise in der DDR durch bürgerliche Gegenbewegungen entstand trat Todor Schiwkow am November , also einen Tag nach der Berliner Maueröffnung , zurück.

Parteiintern hatte es zuvor einige Konflikte gegeben, da der bereits eingeleitete Reformkurs nicht schnell genug vorangetrieben wurde. November Petar Mladenow zum neuen Vorsitzenden des Staatsrates benannt und einen Monat später, am Dezember, Todor Schiwkow aus der Partei ausgeschlossen.

Diese Demonstrationen waren von informellen Organisationen wie der Gewerkschaft Podkrepa , der Unabhängigen Gesellschaft zum Schutz der Menschenrechte und der ökologischen Bewegung Ekoglasnost organisiert.

Das Ende der kommunistischen Ära wurde durch freie Wahlen eingeleitet. In den folgenden Jahren wurden politische und wirtschaftliche Reformen vorangetrieben.

Bis regierten jedoch die ehemaligen Kommunisten in mehreren Legislaturperioden mittels Koalitionen.

Präsident zu dieser Zeit war der Demokrat Petar Stojanow. Die Parlamentswahlen am Wesentlichen Anteil an dem Erfolg hatte das Versprechen, innerhalb von Tagen eine deutliche Verbesserung des Lebensstandards herbeizuführen.

Dazu schlug er eine Erhöhung des Lohnniveaus und Steuersenkungen vor. Ein Teil der Lieferungen war über nicht zurückbezahlte Kredite 1,7 Mrd.

In der Wirtschaft kam es aufgrund von Simeons Reformen zu weiter fortschreitendem Aufschwung, von dem allerdings eher in- und ausländische Investoren und städtische Oberschichten als Durchschnittsbürger profitierten.

Bulgarien zählt noch nicht zum Schengen-Raum. Aufgrund unerfüllter Kriterien Korruptionsbekämpfung etc.

Angesichts der Flüchtlingskrise in Europa seit erscheint ein Beitritt Stand Herbst unwahrscheinlich. Die regierenden Parteien verloren die stattgefundenen Europa- und Parlamentswahlen ; die vormals mitregierende NDSW war nach der Wahl nicht mehr parlamentarisch vertreten.

Anfangs unterstützten die Parteien Ordnung, Sicherheit und Gerechtigkeit sowie die nationalistischen Ataka ebenfalls die Regierung, entzogen ihr aber diese Unterstützung.

Plewneliew trat sein Amt am Januar an und löste damit Georgi Parwanow ab. Das Parteiensystem, das nach der Verfassung von Tarnowo zum ersten Mal verankert wurde, kumulierte zwei sozialpolitische Konfliktlinien , die bis heute im politischen System Bulgariens präsent sind: Dafür entstand ein Konflikt Kirche gegen Staat in Bulgarien nicht, obwohl die Bulgarisch-Orthodoxe Kirche eine starke Position bei der Gründung des heutigen Bulgariens einnahm und wohl über eine hohe Legitimität verfügte.

Die jüngsten Parlamentswahlen für die Nationalversammlung fanden am Nachdem die BSP bei den Wahlen erhebliche Verluste erlitten hatte, zog sie wieder etwa in der früheren Stärke ins Parlament ein.

Januar ist Rumen Radew Präsident Bulgariens. Bulgarien ist seit dem 1. In Libyen wurden fünf bulgarische Krankenschwestern und ein palästinensischer Arzt aufgrund des Vorwurfs, libysche Kinder vorsätzlich mit AIDS infiziert zu haben, zum Tode verurteilt.

Obwohl internationale Gutachter die hygienischen Zustände im Krankenhaus als die wahrscheinlichste Ursache der HIV-Ansteckung betrachteten und die Infektion auf einen Zeitpunkt vor Ankunft der Angeklagten datierten, wurde das Urteil über mehrere Instanzen hinweg aufrechterhalten.

Kritiker gehen davon aus, dass die Krankenschwestern von Libyen als politische Geiseln für Verhandlungen mit der EU missbraucht wurden.

Nach zähen Verhandlungen und internationalem Druck, v. Im Dezember ergab eine Untersuchung, dass fast die Hälfte der bulgarischen Botschafter und Konsuln nach der Wende Angehörige der berüchtigten kommunistischen Staatssicherheit DS waren.

Bei der Rangliste der Pressefreiheit , welche von Reporter ohne Grenzen herausgegeben wird, belegte Bulgarien Platz von Ländern.

Die Unabhängigkeit der Presse wird vor allem durch enge Verbindungen zwischen Medien, Politik und einflussreichen Geschäftsleuten untergraben.

Die wichtigsten darunter sind: Die Presselandschaft ist vielfältig. Daneben gibt es auch andere ausländische Investoren in diesem Bereich. Zeitschriften sind Capital , Tema und Politika.

Der Verfassungsartikel wiederum legt den staatlichen Aufbau in Gemeinden und Gebiete fest. Die Bürger können sich an der Verwaltung der Gemeinde unmittelbar durch ein Referendum oder eine Vollversammlung der Einwohner beteiligen.

Die Gemeinde hat ein Recht auf eigenes Eigentum und einen selbstständigen Haushalt; darüber hinaus hat sie den Anspruch auf finanzielle Unterstützung durch den Staat.

Der Verwalter soll laut Art. Die bulgarischen Streitkräfte gliedern sich in Heer , Marine und Luftwaffe und zählen insgesamt Oberbefehlshaber der Armee ist der bulgarische Präsident.

Die Armee war bzw. Das bedeutete die Steigerung der energie- und rohstoffintensiven Schwerindustrie, von denen einige Bereiche Pharmazeutika, Maschinenbau, Elektronik durchaus erfolgreich in den ehemaligen Märkten agierten.

Nach dem Wegfall des Marktes der Sowjetunion , zu dem die meisten Beziehungen bestanden, geriet die Wirtschaft in eine schwere Krise, aus der sie sich erst seit erholt hat.

Die einstmals gut entwickelte Industrie für Computerhardware verschwand vollständig. In den Jahren bis gingen die Realeinkommen und der Lebensstandard zurück.

Das Sozialsystem, insbesondere das System der Kranken- und Rentenversicherungen, brach weitgehend zusammen. Die sozialistische Regierung unter Schan Widenow schaffte hier keine Abhilfe, sondern bediente die Interessen der ehemaligen Nomenklatura.

Im Frühjahr kam es infolge der hohen Staatsverschuldung zu einer schweren Wirtschaftskrise. Banken brachen praktisch über Nacht zusammen; der Staat geriet in Zahlungsschwierigkeiten gegenüber seinen ausländischen Kreditgebern.

Seit der Einführung des Euros ist der bulgarische Lew an ihn im Verhältnis 1: Inzwischen haben einige internationale Unternehmen Standorte in Bulgarien.

Darüber hinaus ist Bulgarien ein bedeutender Standort für die Produktion von Automobilteilen. Neben bedeutenden belgischen, türkischen und japanischen Unternehmen sind auch viele deutsche Zulieferer vor Ort.

Die Wirtschaft Bulgariens ist vor allem im Süden des Landes konzentriert. Die Region Nordwestbulgarien ist die am wenigsten wirtschaftlich entwickelte Region Bulgariens Stand Bei Berücksichtigung der Kaufkraftparität ist der Wert des bulgarischen Bruttoinlandsproduktes mehr als doppelt so hoch: Quartal bei ca.

Die Löhne sind die niedrigsten in der EU. Dennoch bleiben über eine Million Menschen vom Wirtschaftsaufschwung Bulgariens weitgehend abgekoppelt.

Die wichtigsten Wirtschaftszweige sind: Die wichtigsten Aus- und Einfuhrgüter Bulgariens sind: Aufgrund seiner strategischen Lage sowie des einheimischen Bedarfs hat Bulgarien in den letzten Jahren zahlreiche Strategieprojekte auf den Weg gebracht, die für die nationale, regionale und europäische Versorgungssicherheit von Bedeutung sind.

Das Nabucco-Projekt hat für Bulgarien und die Europäische Union vorrangige Bedeutung, da damit alle Diversifizierungsprobleme auf einen Schlag gelöst würden, sowohl in Bezug auf Bezugsquellen als auch in Bezug auf die Lieferwege.

Sie würde unter dem Schwarzen Meer verlaufen und sich in Bulgarien teilen. Seit den letzten Gaskrisen werden zusätzlich die Verbindungen mit den Nachbarländern ausgebaut.

Sie sollen die Erdgassysteme der südosteuropäischen Ländern zu einem Gasverbundsystem verbinden und in der Zukunft als alternative Versorgungsroute genutzt werden.

Die Pipeline zum griechischen Alexandroupolis wurde in diesem Zusammenhang fertiggestellt. Auch Verbindungen mit Serbien und Rumänien sind im Bau.

Damit ist das Land fast vollständig auf Importe angewiesen. Der bulgarische Markt für Erdöl und Erdölprodukten ist vollständig liberalisiert.

Das Unternehmen hat eine stabile Marktposition im Südosteuropa. Dabei sollen neue Anlagen für Hydrocracken und Katalytisches Reforming gebaut, bzw.

Durch die neuen Anlagen soll auch die Luftverschmutzung verringert werden. Eine Tendenz zum Biokraftstoffen ist auch in Bulgarien zu beobachten.

Im Kernkraftwerk Kosloduj wurden insgesamt sechs Druckwasserreaktoren russischer Bauart mit einer Gesamtleistung von 3. Die Kapazität der beiden in Betrieb befindlichen Reaktoren beträgt 2.

Der Bau eines zweiten Kernkraftwerks in Belene wird zurzeit diskutiert. Weiter gibt es zahlreiche kleinere Wasserkraftwerke, die privatwirtschaftlich betrieben werden.

Deutschland ist der wichtigste Handelspartner Bulgariens. Über deutsche Firmen sind im Handel mit Bulgarien tätig, davon sind vor Ort vertreten.

Das Gesamthandelsvolumen erreichte ca. Der hohe Investitionsbedarf der bulgarischen Wirtschaft, der zusammen mit niedrigen Löhnen und gut ausgebildetem Personal viele Chancen für langfristig orientierte Investoren, insbesondere in lohnintensiven Fertigungsbereichen Maschinenbau, Nahrungsmittelverarbeitung, Kfz-Teileherstellung, Textilproduktion, Softwareentwicklung etc.

Gute Aussichten für Investitionen bestehen u. Das Investitionsklima für Ausländer ist im Wesentlichen gut, trotz erheblicher Defizite im Justizbereich.

Ende wurden die steuerlichen Bedingungen durch die Einführung einer zehnprozentigen Pauschalsteuer verbessert. Bulgarien ist eines der Hauptanbauländer für Orient-Tabak.

Seit fördert die EU jedoch Tabakanbau nicht mehr, da dies der Gesundheitsrichtlinie widersprechen würde. Die Einkommen der Tabakbauern, typisch Familienbetriebe, leiden darunter.

Die Tabakstadt ist ein Stadtteil von Plowdiw, die historischen Häuser der reichen Tabakhändler sind als Ensemble denkmalgeschützt.

März wurde eines dieser denkmalgeschützten Häuser abgerissen. Der Zigarettenhersteller Bulgartabak, ehemals Staatskonzern, wurde privatisiert.

Im Land gibt es einen bedeutenden Schwarzmarkt für Zigaretten. Nach wurden die Industrialisierung und die Intensivierung der Landwirtschaft im Rahmen der Planwirtschaft betrieben, oft zu Lasten der Umwelt.

Die Förderung vor allem der Schwerindustrie, des Energiesektors und des Bergbaus sowie der Einsatz veralteter Technologien verursachten zum Teil erhebliche Luft-, Boden- und Wasserverschmutzungen.

Der Umweltschutz wurde durch die Gründung des Umweltministeriums erstmals institutionalisiert und als Staatsziel in der bulgarischen Verfassung von Art.

Im Umweltschutzgesetz vom September hat die bulgarische Regierung erstmals das Prinzip der Nachhaltigkeit gesetzlich festgeschrieben. Korruption stellt in Bulgarien ein gravierendes Problem dar.

Bereits im Juli waren Millionen Euro an Hilfen vorübergehend eingefroren worden. Auf dem weltweiten Corruption Perceptions Index von Transparency International erreichte Bulgarien mit Platz 83 von das schlechteste Ergebnis innerhalb der Europäischen Union [78] und fiel damit gegenüber dem Vorjahr um 13 Plätze.

Platz, mit 41 von maximal Punkten. Der Tourismus ist bereits seit den er Jahren ein wichtiger Devisenbringer für das Land. Mit über 8,2 Mio. Touristen stand Bulgarien auf Platz 41 der meistbesuchten Länder der Welt.

Die Tourismuseinnahmen beliefen sich im selben Jahr auf 3,6 Mrd. Der Staatshaushalt umfasste Ausgaben in Höhe von umgerechnet 17,89 Mrd.

US-Dollar , dem standen Einnahmen von umgerechnet 18,44 Mrd. Bulgarien ist ein wichtiges Transitland zwischen Mitteleuropa und dem Nahen Osten.

Das Land verfügt über ein relativ gut ausgebautes Verkehrsnetz: Der Schiffsverkehr auf der Donau spielt für Bulgarien nur eine geringe Rolle.

Regionalverbindungen in die kleineren Städte gibt es von der jeweiligen Provinzhauptstadt. Insgesamt hat Bulgarien mit der Türkei drei Grenzübergänge, mit Griechenland vier ein weiterer in Bau , mit Mazedonien drei weitere drei in Planung , mit Serbien fünf weitere drei in Planung und mit Rumänien zwölf ein weiterer in Bau, siehe Donaubrücke 2.

Das bulgarische Autobahnnetz befindet sich noch im Ausbau. Die Hauptstrecken werden ausgebaut, jedoch werden Zugverbindungen in kleinere Orte gestrichen.

Auf der Strecke Sofia—Burgas ca. Aus diesem Grund wird die bulgarische Bahn eher gemieden, ist jedoch auf einigen Strecken preiswerter als eine Busfahrt.

Hochgeschwindigkeitsverkehr existiert in Bulgarien wie auch in den Nachbarländern nicht. Das Projekt soll finanziell bis zur Hälfte von der EU getragen werden.

Einige bulgarische Städte Sofia, Burgas u. Auch der Orient-Express durchquerte Bulgarien. Das bulgarische Schienennetz ist mit dem der Nachbarländer verbunden.

Eine Ausnahme stellt Mazedonien dar. Eine Gleisverbindung bis zur Grenze existiert auf bulgarischer Seite seit den er Jahren. Eine Weiterführung dieser Strecke nach Skopje in Mazedonien und der Ausbau der bestehenden Strecken in Bulgarien zur schnellen Verbindung beider Hauptstädte erfolgte aus politischen Gründen bisher nicht, ist aber seit August in Planung.

Während des Zweiten Weltkrieges unterstützte die deutsche Wehrmacht den Bau einer direkten Schienenverbindung zwischen den Hafenstädten Burgas und Varna, jedoch konnte sie von Burgas damals nur bis Pomorie fertiggestellt werden.

Aktuell März gibt es pro Tag zwei direkte Verbindungen mit Regionalzügen zwischen beiden Städten, etwas schneller geht es jedoch in Schnellzügen, trotz einmaligem Umsteigen in Karnobat.

Eine Zugfahrt auf der ca. Die Kunst hat auf dem Gebiet Bulgariens eine lange Tradition. Von ihren Kirchen und Klöstern ist die Runde auch Goldene Kirche mit vielfarbigem Schmuck und glasierten Tonplatten Preslawer Keramik zu nennen, der für die bulgarische Kunst dieser Periode kennzeichnend ist.

Mit der Christianisierung des bulgarischen Reiches wurden auch in anderen Städten Sakralbauten neu errichtet wie etwa die Sophienkirche Ohrid in Ohrid heute Mazedonien als untypische Pfeilerbasilika errichtet, oder die Stephanoskirche in Nessebar oder umgebaut Alte Metropolitenkirche in Nessebar oder Sophienkirche in Sofia.

Im Unterschied zur byzantinischen Kirchenarchitektur zeigte sich bereits vor Mitte des Jahrhunderts die Tendenz zu sehr dekorativem Mauerwerk Blendbogennischen, Mosaikschmuck, bemalte Keramik, Freskenmalerei.

In Tarnowo , der neuen Hauptstadt, entstand ein kleinerer, meist einschiffiger, von Byzanz übernommener Kirchentyp, dessen Gewölbe und Böden zur Kuppel überleiten Beispiele für Kreuzkuppelkirchen sind die Nikolauskirche in Melnik , die Pantokratorkirche und Johannes-Aleiturgetos-Kirche in Nessebar sowie die Märtyrer-Kirche in Tarnowo.

Sie blieben jedoch im Unterschied zur byzantinischen Kunst in den dekorativen Tendenzen in der sakralen Baukunst bestimmend buntes, mit glasierter Keramik verziertes Sichtmauerwerk, Blendnischen und -arkaden.

Die in reiner Freskotechnik fresco buono ausgeführte Malerei in der Kirche von Bojana gehört somit zu der besterhaltenen aus dieser Periode in Südosteuropa und trägt renaissancehafte Züge.

Die Fresken der Johanneskirche von Zemen um sind mit vorikonoklastischen Elementen durchsetzt. Seit dieser Zeit, Jahrhundert, ist Bulgarien auch für seine Ikonenmalerei bekannt.

Die Vertreter der Malschule von Tarnowo überschritten die überlieferten Regeln der traditionellen Ikonenmalerei und schufen damit die bedeutendste eigenständige Schule der ostkirchlichen Kunst.

Von den erhaltenen Bilderhandschriften sind die reichlich illustrierten Tetraevangeliar von Zar Alexander und die Manasses-Chronik des Zaren Iwan Alexander die bekanntesten die erste befindet sich heute im British Museum in London, die zweite in der Vatikanischen Bibliothek.

Nach der osmanischen Eroberung wurde die bulgarische christliche Kunst fast nur in den abgelegenen Klöstern gepflegt. Bulgarische Künstler waren jedoch an der regen osmanische Bautätigkeit von öffentlichen Gebäuden und Bauten in der Zeit nach der Eroberung beteiligt.

Jahrhundert war die von der Mönchsrepublik Athos ausgehende Kunst bestimmend. Mit der bulgarischen Wiedergeburt am Ende der osmanischen Besatzung entstanden überall in den bulgarischen Ländereien neue Kunstschulen über 40 sind bekannt , die alle dem so genannten Wiedergeburtsstil angehörten.

In dieser Zeit entwickelte sich die Holzschnitzerei als spezifische bulgarische Kunst. Wichtig für die neuere Zeit war Jules Pascin , der in Widin geboren wurde.

Da er lange Zeit in Frankreich verbrachte, wo er auch starb, wird er als bulgarisch-französischer Maler und Grafiker bezeichnet. Der bekannteste bulgarische Künstler ist wohl Christo Jawaschew, der unter seinem Vornamen und zusammen mit seiner Frau Jeanne-Claude bekannt wurde.

In der Zeit des Sozialismus wurden in vielen bulgarischen Städten monumentale Bauten zu Ehren der Staatsphilosophie oder ihrer Vertreter errichtet.

Der staatliche Chor wurde durch einen eigenen Stil sehr erfolgreich, zahllose bulgarische Frauenchöre wie etwa Angelite sind heute international bekannt.

Das bulgarische Nationalinstrument ist, neben der dreiteiligen Längsflöte Kaval , der Dudelsack Gaida. In den meisten Landesteilen wird die hochgestimmte Thrakische Gaida Djura Gaida gespielt, überwiegend zum Tanz, während im rhodopischen Gebirge die tief gestimmte Kaba Gaida zur Begleitung meist trauriger Balladen genutzt wird.

Seltener sind die kleineren, einteiligen Hirtenflöten Swirka und Duduk. Das Doppelrohrblattinstrument Zurna wird traditionell von Roma und der türkischen Minderheit gespielt.

Das bekannteste Saiteninstrument ist die gestrichene Kurzhalslaute Gadulka. Bekannte bulgarische Sänger sind unter anderem Ari Leschnikow , der von bis zur Auflösung in den er-Jahren den Comedian Harmonists als Tenor angehörte und der Opernsänger Boris Christow , der als einer der weltbesten Bassisten galt.

Die gebürtige Bulgarin Wesselina Kassarowa gehört heute zu den gefragtesten Mezzosopranistinnen der Welt.

Viele moderne Musiker in den verschiedensten Genres benutzen Elemente bulgarischer beziehungsweise südosteuropäischer Volksmusik.

Die Anfänge der bulgarischen Literatur wurden im 8. Dabei handelte es sich zunächst um Chroniken, Bau- und Grabinschriften bulgarischer Herrscher und Adligen in Griechisch , selten aber auch in der Sprache der Urbulgaren.

Die Altbulgarische Literatur wurde in der nach der Christianisierung im Jahrhundert in Bulgarien entstandenen Kyrillischen Schrift geschrieben.

Die Regierungszeit von Boris I. Die Mittelbulgarische Literatur wiederum wurde in Mittelbulgarisch Kirchenslawisch verfasst.

In dieser Zeit wurden Apokryphen , Lebensbeschreibungen, Geschichtschroniken aus dem Griechischen ins Mittelbulgarische übersetzt. Eine zweite Blütezeit erlebte die bulgarische Literatur während des Jahrhunderts mit einem in der Nähe von Tarnowo gegründetes Kloster als Zentrum.

That way, Bulgaria and also Uruguay became the first nations to qualify for the knockout stage without winning a game in the first round.

In the Round of 16, they faced World Cup hosts Mexico and lost the match 2—0. Ivan Vutsov was the manager of the team.

On 17 November , Emil Kostadinov scored two goals to beat France in Paris, thus allowing Bulgaria to qualify for the World Cup in the United States in , while France was eliminated having needed only a draw to qualify.

The first match ended with a 3—0 defeat by Nigeria in Dallas. The match ended 1—1 and after no goals were scored in extra time, penalties would decide which team would go through.

Team captain Borislav Mihaylov saved two penalty kicks and Bulgaria won 3—1 on penalties. Lothar Matthäus scored in a penalty kick.

The Bulgarians, however, managed to turn the game over with two goals by Stoichkov and Yordan Lechkov , giving them a 2—1 win. In their semi-final match again in New York, they lost 2—1 to Italy.

In , the team qualified for the European Football Championship for the first time, after some good results in the qualifying group, including a stunning 3—2 turnaround win against future Euro champions Germany.

Bulgaria started with a 1—1 draw against the Spanish. They would score a second with a volley by Stoitchkov. After losing against Spain, Bulgaria went on to a 1—0 win against Romania.

Stoitchkov scoring in the third minute adding a second goal to the list. In the final group match, they lost 3—1 against France, Stoitchkov scoring from a free kick to give Bulgaria there only goal of the game.

At the same time, Spain defeated Romania 2—1 with the winning goal coming in the 84th minute, and the Bulgarians subsequently failed to qualify for the quarter-finals.

Bulgaria qualified for the World Cup in France by finishing first in the Group 5, followed by Russia. They entered the competition with a new manager, Hristo Bonev.

The first match ended in a 0—0 draw against Paraguay. In the second match, the Bulgarians lost 1—0 for a second-straight World Cup to Nigeria.

The final match ended with a disappointing 6—1 defeat to Spain, even though two offside goals were ruled out. Following the bad results, Bulgaria finished fourth in the group, with only one point, and didn't go through the next round.

This was the last major appearance at World Cup level for Bulgaria. Bulgaria was drawn in a tough qualifying group with teams like England, Sweden and Poland.

The campaign started bad with a draw and a defeat by Poland and Sweden. The most memorable match for Bulgaria in the group was the 1—1 draw against England, which was also the last one for Bulgarian legend Hristo Stoichkov before his international retirement.

Bulgaria finished third with eight points and failed to make the final stages of Euro Bulgaria, Denmark , and Czech Republic were among the main contenders for the qualifying spots.

This is also the debut of Bulgaria's top scoring player Dimitar Berbatov. Bulgaria won the matches against the weaker teams, but lost 2—0 to Denmark and one match with the Czech Republic.

That way, Bulgaria finished third with 17 points and three points behind second-placed Czech Republic, thus failing to make the World Cup in South Korea and Japan.

Bulgaria managed to qualify for the Euro in Portugal by finishing first in the group ahead of teams like Croatia and Belgium with 17 points.

They started off with a defeat by Sweden, followed by a 2—0 defeat by Denmark. The last match against Italy was a 2—1 defeat.

Near the end of the match, the score was 1—1 after goals from Bulgarian winger Martin Petrov and Simone Perrotta , but a last-minute goal by Antonio Cassano gave the Italians the win.

They finished fourth with zero points and were sent home without reaching the knockout round. Bulgaria failed to qualify for the World Cup in Germany after a run of poor results.

They began with a win over Hungary and "weaker" teams in the group. They tied with Sweden and Croatia the first run but lost the other meetings to the two sides.

Although Berbatov scored many key goals in the qualifier including a last minute equaliser against Croatia, Bulgaria finished third in Group Eight, behind Sweden and Croatia with 15 points.

They started off well with a 2—1 victory over the hosts Japan. Later, they lost 5—1 to Scotland, the eventual champions of the Kirin Cup.

Bulgaria became the Runners-up and received the silver medal. Group G had Netherlands , Romania , and Bulgaria as the main contestants for a qualifying spot for the Euro in Switzerland and Austria.

Bulgaria performed well after a run of good results from Romania that gave them the first place. Bulgaria would go on to the playoffs but draw the first match 1—1 with a goal by Petrov in the tenth minute and lose the second 2—0.

Bulgaria failed to qualify to the competition, finishing with 25 points, after Romania and the Netherlands, with only one lost match against the Dutch.

Bulgaria started the campaign with a series of draws in the qualifiers. The Bulgarians then recorded their first win in the group against Cyprus , and also won against Montenegro and Georgia.

They finished in third place in the group with 14 points, therefore failing to qualify directly or for a play-off place. Bulgarian top scorer Berbatov resigned from the national side after this result.

Bulgaria started off horribly with an opening away loss to England. They later on drew level with Switzerland along with defeating Wales and Montenegro.

However, Bulgaria finished fifth in their group reaching their nadir in their football history, marking the fourth instance during s that the nation had failed to finish in third or better.

Under the guidance of former player Lyuboslav Penev as head coach, Bulgaria enjoyed a 2—1 victory over World Cup runners-up Netherlands in Amsterdam.

The qualifications started with a 2—2 draw against the Euro runners-up Italy. Bulgaria then defeated Armenia, which ended 1—0.

Later on Bulgaria drew 1—1 against Denmark. Four days later, Bulgaria earned a 0—0 draw away against the Czech Republic.

Penev's players hosted and defeated Malta 6—0 under heavy snowfall. Four days later, Bulgaria once again set a draw with Denmark 1—1 in Copenhagen.

This result left Bulgaria second in the group with ten points and still undefeated. Bulgaria traveled to Italy, a game where they lost 1—0.

Further on, the lions secured three more points with a 2—0 away win against Malta. After that Bulgaria was defeated by Armenia 2—1 and the Czech Republic 1—0 at home.

Bulgaria has already had a recent meeting with the Netherlands within the year in which Bulgaria came out on top with a 2—1 victory.

Bulgaria has also had a percent record history against Luxembourg while recently defeating Belarus 2—1 in a friendly in To add to this aspect, the last time Bulgaria was drawn within a world cup qualification group with Sweden and France was in Bulgaria drew level with Sweden once, and defeated France twice, decisively, to reach the World Cup in the U.

Bulgaria has luckily drawn Luxembourg at home for their first match in September. This will give them the brief opportunity to re-group hoping to earn an early victory.

This can lead the team on to starting off their qualifying campaign on a very positive level at the top of the group while building momentum overtime for when the time comes to face the stronger and tougher opponents.

In the beginning, Bulgaria earned a hard-fought 4—3 win against Luxembourg at home, a frustrating scoreline despite the victory. This result sent Bulgaria to 3rd place, 1 point below now second-placed Sweden and put them in a really good position to claim a play-off place which could assure them a ticket for Russia Bulgaria then lost 0—1 at home to France, ending their undefeated-at-home streak, and missing yet another tournament.

Traditionally the Bulgarian squad plays at home entirely in the colours of the Bulgarian tricolore. Their nickname is The Lions, in tribute of the lions represented in the Coat of arms of Bulgaria.

Coat of arms of Bulgaria. Normally, the Bulgarian national football team's home stadium is the Vasil Levski National Stadium with a capacity of 45, Vasil Levski was officially opened in and reconstructed in and It is the second largest stadium in Bulgaria just behind the Plovdiv Stadium with a capacity 55, It was also given three stars for its excellence in art construction of the stadium.

The Bulgarian national football team's home matches and the Bulgarian Cup finals are held at the venue, as well as athletics competitions.

The stadium also offers judo , artistic gymnastics , basketball , boxing , aerobics , fencing and table tennis halls, as well as a general physical training hall, two conference halls, and three restaurants.

The following players have also been called up to the Bulgarian squad within the last 12 months and are still available for selection.

As of 16 October [42]. From Wikipedia, the free encyclopedia. This article is about the men's team.

For the women's team, see Bulgaria women's national football team. FIFA Rules for classification: Vasil Levski National Stadium Attendance: Antonio Mateu Lahoz Spain.

Stade Josy Barthel Attendance:

Categories: DEFAULT

0 Replies to “Bulgarien fußball”